Info: Leichte Preiserhöhung zum 8. August 💸  Mehr erfahren
🗓 15.08.22 👤 Anna-Lena Jacques 🕒 15 Minuten 👌 Einfach

Apfel Zimt Granola

Kein gekauftes Granola kann ein selbstgemachtes Granola ersetzen! Es gibt doch wirklich nichts schöneres, als den Geruch von frisch gemachten Granola im Haus. Dieses Granola passt nicht nur perfekt zu der kalten Jahreszeit, sondern kommt ohne Zucker und Öl aus. Das Öl wird in diesem Rezept durch Aquafaba (Kichererbsenwasser) ersetzt. Klingt im ersten Moment komisch, aber das Granola wird super knusprig und lecker.

Apfel Zimt Granola

 Zutaten:

Zubereitung

Den Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Haferflocken mit den Chiasamen, Nüssen, Kokosblütenzucker, Salz und Zimt in einer großen Schüssel vermengen. Das Kichererbsenwasser mit einem Handrührgerät steif schlagen (dauert 5-10 Minuten) bis ein fester „Ei-Schnee“ entsteht. Nun den Ahornsirup und Vanille zu dem „Ei-Schnee“ geben und nochmal kurz unterrühren (nicht zu stark rühren!) Den „Ei-Schnee“ über das Haferflockengemisch geben und gut vermengen. Alles im Ofen für 25-30 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Zeit das Granola durchmixen. Vor allem am Ende muss aufgepasst werden, dass es nicht anbrennt. Auskühlen lassen und in Gläser füllen. Jetzt kannst Du die Apfelringe klein schneiden und mit den Maulbeeren unter das Granola mischen

Tipp: das Granola wird durch das Auskühlen knusprig. Nicht warten, dass es im Ofen knusprig wird sonst brennt es an!

Dazu passende Produkte