🔥Achtung: bei Temperaturen von über 25°C können unsere Schokoladenprodukte schmelzen🔥
🗓 04.07.22 👤 Juliane Vogel 🕒 45 Minuten 👌 Einfach

Raspberry Raw Cakes - Himbeerkuchen

Raspberry Raw Cakes, ein super leckerer Himbeerkuchen ganz ohne Ofen!

Raspberry Raw Cakes - Himbeerkuchen

Fruchtige Himbeer trifft auf Kokos und Mandel. Diese Kombination zerschmilzt leicht auf der Zunge und spricht nicht nur die süßen Geschmacksknospen an, sondern überzeugt auch mit einer nussigen und tropischen Note. Die rohen Küchlein sind schnell zubereitet und geben außerdem optisch etwas her. Für alle, die sich mit fruchtigen Himbeeren den Sommer zurück auf den Teller holen wollen, sind diese Himbeerkuchen genau das Richtige. Viel Spaß beim Nachmachen!

Zutaten für 4 Raw Cakes (à 8 cm Durchmesser):

Boden:

Creme:

  • 125 g Cashewmus
  • 125 g Himbeeren
  • 2 TL Honig/Ahornsirup
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 TL (Mandel)milch
  • etwas Açai Pulver
  • Prise Salz
  • Himbeeren zum Verzieren

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Boden solltest Du gut vermischen. (Tipp: Auf cremige Konsistenz bei Cashewmus und Kokosöl achten, um einfaches Mischen zu garantieren). Daraufhin presst Du den Bodenteig in 4 kleine Tortenringe oder Förmchen und lässt sie 1/2 Stunde im Gefrierfach kühlen. Danach verrührst Du alle Zutaten für die Creme in einem Mixer zu einer homogenen Masse. Daraufhin verteilst Du die Creme gleichmäßig auf den Böden. Die Himbeeren kannst Du dann zum Verzieren verwenden. Der Himbeerkuchen sollte im Gefrierfach für mindestens 2 Stunden kühlen, bis alles fest geworden sind. Vor dem Verzehr die Raw Cakes für mindestens 1/2 Stunde antauen lassen.

 

Diese tolle Rezeptinspiration wurde von Rosy entwickelt. Auf ihrem Instagram-Account teilt sie fleißig und mit viel Mühe Rezepte und beeindruckende Bilder. Entdeckt ihren Feed und scrollt euch durch ihre tollen Anregungen.

 
Instagram: rose_pti
 
 
 

Dazu passende Produkte