🥄 Müsli

247 Artikel
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mandelmus, weiß | 500 g
Weißes Mandelmus 500 g
€ 9,00
€ 18,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Cashewbruch | 1 kg
Cashewbruch 1 kg
€ 11,50

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Haselnussmus 500 g
€ 10,00
€ 20,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Mandelmus, braun | 500 g
Braunes Mandelmus 500 g
€ 10,00
€ 20,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Erdnussmus | 500 g
Bio Erdnussmus 500 g
€ 4,50
€ 9,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Pistazienmus 500 g
€ 25,00
€ 50,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferhinweis
Dieser Artikel trifft voraussichtlich ein am 13. Februar 2022
Gefriergetrocknete Himbeeren 500 g
€ 38,00
€ 76,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Kakaonibs | 1 kg
Bio Kakaonibs 1 kg
€ 16,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Mandelkerne 1 kg
€ 20,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Chia Samen | 1 kg
Bio Chia Samen 1 kg
€ 12,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Ceylon Zimt gemahlen | 500 g
Gemahlener Bio Ceylon Zimt 500 g
€ 9,50
€ 19,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Premium Cashewkerne 1 kg
€ 17,50

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Amarena Kirschen mit Zartbitterschokolade | 250 g
Amarena Kirschen mit Zartbitterschokolade 250 g
€ 8,50
€ 34,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Apfelchips Deutscher Elstar | 250 g
Apfelchips Deutscher Elstar 250 g
€ 7,00
€ 28,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Flohsamenschalen | 500 g
Bio Flohsamenschalen 500 g
€ 12,00
€ 24,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Pekannusskerne | 1 Kg
Pekannusskerne 1 kg
€ 22,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Kokosmus | 450 g
Bio Kokosmus 450 g
€ 7,50
€ 16,67 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Kokosraspeln | 1 kg
Bio Kokosraspeln 1 kg
€ 12,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Haferflocken Großblatt 2,5 kg
€ 6,50
€ 2,60 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Wilde Zwergfeigen | 500 g
Wilde Zwergfeigen 500 g
€ 10,50
€ 21,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Gefriergetrocknete Bananenscheiben | 500 g
Gefriergetrocknete Bananenscheiben 500 g
€ 27,50
€ 55,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Gefriergetrocknete Ananasstücke 500 g
€ 34,50
€ 69,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferhinweis
Dieser Artikel trifft voraussichtlich ein am 08. Februar 2022
Getrocknete Kiwi 500 g
€ 11,00
€ 22,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Goji Beeren | 1 kg
Bio Goji Beeren 1 kg
€ 19,50

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferhinweis
Dieser Artikel trifft voraussichtlich ein am 07. April 2022
Papaya Fancy | 1 kg
Papaya Fancy 1 kg
€ 17,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Macadamiakerne | 500 g
Macadamiakerne 500 g
€ 19,00
€ 38,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferhinweis
Dieser Artikel trifft voraussichtlich ein am 11. Februar 2022
Gefriergetrocknete Wildheidelbeeren | 500 g
Gefriergetrocknete Wildheidelbeeren 500 g
€ 35,00
€ 70,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferhinweis
Dieser Artikel trifft voraussichtlich ein am 13. Februar 2022
Getrocknete Erdbeeren | 500 g
Getrocknete Erdbeeren 500 g
€ 22,00
€ 44,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Gefriergetrocknete Pfirsichscheiben | 500 g
Gefriergetrocknete Pfirsichscheiben 500 g
€ 36,00
€ 72,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferhinweis
Dieser Artikel trifft voraussichtlich ein am 01. März 2022
Getrocknete Bananenstreifen | 250 g
Getrocknete Bananenstreifen 250  g
€ 3,50
€ 14,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Quinoa gepufft | 600 g
Gepufftes Bio Quinoa  600 g
€ 12,00
€ 20,00 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Jumbo Weinbeeren | 1 kg
Jumbo Weinbeeren 1 kg
€ 9,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Gefriergetrocknete Cranberrys 175 g
€ 14,00
€ 8,00 je 100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Medjool Datteln PREMIUM LARGE mit Stein | 5 kg
Medjool Datteln Premium Large mit Stein,...
€ 52,50
€ 10,50 je kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Weiße Bio Chia Samen 1 kg
€ 10,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand

1 von 5

Müsli selber machen

Neben unseren fertigen Müslimischungen – natürlich ohne Zusatz von Raffinadezucker oder anderen Geschmacksverstärker – können wir Dir nur wärmstens ans Herz legen, Dein eigenes Müsli zusammenzustellen. Wie versprochen, findest Du hier auch ein paar Infos über die Basics, die einfach eine jede Müslischale in Szene setzt: 

Müsli ohne Zucker

Komplett zuckerfrei ist wohl kaum eine Müsli-Kreation, schließlich bringen die meisten Lebensmittel zumindest etwas natürlich enthaltenen Zucker mit. Auf was wir aber in jedem Fall verzichten können, ist zusätzlich hinzugefügter Raffinadezucker – der kommt uns bestimmt nicht in die Schüssel. Stattdessen setzen wir auf die natürliche Süße von Früchten oder greifen auf Süßungsmittel wie Dattel- oder Ahornsirup zurück. Als Grundlage Deiner individuellen Müslimischung eignen sich jegliche Flocken, Nüsse oder Dinkel-Pops. Wenn es mal ein etwas proteinreicheres Müsli sein soll, kannst Du auch hervorragend unsere Soja Protein Crispies in Natur oder Kakao hinzugeben. Überzeug Dich selbst!

Früchte-Müsli

Für die fruchtige Variante eignen sich alle unserer Trockenfrüchte: Gepuffte Mangos, gefriergetrocknete Himbeeren oder getrocknete Aprikosen wild peppen Dein Müsli nicht nur auf, sondern bringen auch eine natürliche Süße und Säure mit. 

Superfood-Müsli

Doch wir sind noch lange nicht fertig mit unseren Müsli-Variationen. Alle Superfood Müsli-Fans können sich bei uns nämlich auch mal so richtig austoben: Von Chia-Samen über Goji-Beeren bis hin zu Kokoschips bietet unser Sortiment Dir keine Grenzen.

Schoko-Müsli

Und alle Schokoladen-Liebhaber:innen, die sich gerade vernachlässigt fühlen – wir haben Euch nicht vergessen. Das Beste kommt wohl bekanntlich zum Schluss. Ein einfaches Basismüsli aus Haferflocken und Hanfsamen lässt sich hervorragend mit ein paar Kakaonibs und Schoko Protein Crunchies ohne Zuckerzusatz zu einem wahrem Schokoladentraum aufpimpen. 

Pimp Dein Müsli 

Und wenn es trotz Schokolade oder Trockenfrüchte mal nicht süß genug sein sollte, dann weiß Dir mir einer unserer vielen Süßungsvarianten zu helfen: Dattel-, Kokosblüten- oder Ahornsirup sind die perfekten Alternativen zu herkömmlichen Raffinadezucker. 

Dir fehlt noch immer das gewisse Extra? Wie wärs mit einem winterlichen Cashew-Lebkuchen Granola oder Kokossnuss Protein Granola?

Frühstückstrends: Porridge & Chia Pudding

Porridge. Der altbekannte Haferbrei hat in den letzten Jahren sein Comeback gefeiert – und das zu Recht, finden wir. Der ursprünglich recht simple Porridge kann dank verschiedenster Variationen an Nussmusen, Trockenfrüchten und Nüssen zu einem vollmundigen, köstlichen Frühstück aufgepimpt werden. Die Basiszutat beschränkt sich lange nicht mehr nur auf Haferflocken. So können diese beispielsweise durch Buchweizenflocken oder ungeschälte Hanfsamen ausgetauscht werden. Und auch das Topping lässt sich variieren: Von Apfel-Lebkuchen-Porridge, über ein Haselnuss Oatmeal bis hin zum Vanille Chia Oatmeal sind Deiner Kreativität, wie immer, keine Grenzen gesetzt. Ebenfalls sehr facettenreich sind die Chia Samen. Das Superfood ist aufgrund seiner starken Quelleigenschaften ein echtes Allround Talent. Sie lassen sich besonders gut zu “Chia-Pudding” verarbeiten, für die die Chia Samen über Nacht im Kühlschrank in Wasser oder Pflanzendrink gequollen werden. Gleich am nächsten Morgen kannst Du das Pudding-Erzeugnis dann auch schon zu einem Matcha Chia Pudding oder aber einem tropischen Kokos Chia Pudding verfeinern.

Müsliriegel selber machen

Was wir genauso sehr lieben wie leckeres Müsli? Na, Müsliriegel! Die sind besonders praktisch, wenn morgens mal keine Zeit fürs Frühstück bleibt und Dich auf dem Weg in die Uni oder ins Büro bereits ein Hungergefühl überfällt. Selbstverständlich machen wir unsere Müsliriegel am liebsten selber: Denn so bestimmst Du allein, was drin ist!

Leckere Müsliriegel-Rezepte

Rezepte für schmackhafte Riegel gibt es ähnlich viele wie für Müsli-Mischungen – eine ganze Menge also! Dabei kannst Du grob unterscheiden zwischen gebackenen Riegeln und denen, die ganz ohne Hitze zusammenhalten:

Müsliriegel backen

Für die erstgenannten verwendest Du am besten leckere Haferflocken als Basis und vermischst diese mit Nüssen Deiner Wahl. Für eine fruchtige Note eignen sich außerdem Trockenfrüchte hervorragend. Als Bindemittel dienen (vegane) Butter oder Kokosöl, welche Du zusammen mit einem unserer Süßungsmittel, z. B. Agavendicksaft, zum Kochen bringst. Nachdem Du Deine Trockenmischung untergehoben hast, kannst Du die Masse bereits auf ein Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei etwa 160 Grad 20 Minuten backen (je nach Ofentyp können die benötigte Hitze und Backdauer variieren). Wenn Du mit dem Bräunungsgrad zufrieden bist, den Ofen ausschalten und die Masse abkühlen lassen, bevor Du sie in Riegel schneidest. In unsere Lunchbox gepackt auch ein toller Snack für die Schule! 

Müsliriegel mit Datteln

Und soll der Ofen einmal ausbleiben, lauten die Zauberworte: Datteln und ein leistungsstarker Mixer. Die süßen Früchte sorgen durch ihre Klebrigkeit im pürierten Zustand für die richtige Konsistenz und liefern einen angenehm-süßen Geschmack, ohne den Zusatz von raffiniertem Zucker. Einfach zusammen mit Cashewkernen, Walnüssen oder anderen Nüssen Deiner Wahl mit einem Schluck Wasser pürieren, zwischen Bienenwachstüchern ausrollen, in Riegel schneiden und, wenn Du magst, in Sesam oder Leinsamen wälzen – et voilà!

Müsli selber machen Neben unseren fertigen Müslimischungen – natürlich ohne Zusatz von Raffinadezucker oder anderen Geschmacksverstärker – können wir Dir nur wärmstens ans Herz legen, Dein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Müsli

Müsli selber machen

Neben unseren fertigen Müslimischungen – natürlich ohne Zusatz von Raffinadezucker oder anderen Geschmacksverstärker – können wir Dir nur wärmstens ans Herz legen, Dein eigenes Müsli zusammenzustellen. Wie versprochen, findest Du hier auch ein paar Infos über die Basics, die einfach eine jede Müslischale in Szene setzt: 

Müsli ohne Zucker

Komplett zuckerfrei ist wohl kaum eine Müsli-Kreation, schließlich bringen die meisten Lebensmittel zumindest etwas natürlich enthaltenen Zucker mit. Auf was wir aber in jedem Fall verzichten können, ist zusätzlich hinzugefügter Raffinadezucker – der kommt uns bestimmt nicht in die Schüssel. Stattdessen setzen wir auf die natürliche Süße von Früchten oder greifen auf Süßungsmittel wie Dattel- oder Ahornsirup zurück. Als Grundlage Deiner individuellen Müslimischung eignen sich jegliche Flocken, Nüsse oder Dinkel-Pops. Wenn es mal ein etwas proteinreicheres Müsli sein soll, kannst Du auch hervorragend unsere Soja Protein Crispies in Natur oder Kakao hinzugeben. Überzeug Dich selbst!

Früchte-Müsli

Für die fruchtige Variante eignen sich alle unserer Trockenfrüchte: Gepuffte Mangos, gefriergetrocknete Himbeeren oder getrocknete Aprikosen wild peppen Dein Müsli nicht nur auf, sondern bringen auch eine natürliche Süße und Säure mit. 

Superfood-Müsli

Doch wir sind noch lange nicht fertig mit unseren Müsli-Variationen. Alle Superfood Müsli-Fans können sich bei uns nämlich auch mal so richtig austoben: Von Chia-Samen über Goji-Beeren bis hin zu Kokoschips bietet unser Sortiment Dir keine Grenzen.

Schoko-Müsli

Und alle Schokoladen-Liebhaber:innen, die sich gerade vernachlässigt fühlen – wir haben Euch nicht vergessen. Das Beste kommt wohl bekanntlich zum Schluss. Ein einfaches Basismüsli aus Haferflocken und Hanfsamen lässt sich hervorragend mit ein paar Kakaonibs und Schoko Protein Crunchies ohne Zuckerzusatz zu einem wahrem Schokoladentraum aufpimpen. 

Pimp Dein Müsli 

Und wenn es trotz Schokolade oder Trockenfrüchte mal nicht süß genug sein sollte, dann weiß Dir mir einer unserer vielen Süßungsvarianten zu helfen: Dattel-, Kokosblüten- oder Ahornsirup sind die perfekten Alternativen zu herkömmlichen Raffinadezucker. 

Dir fehlt noch immer das gewisse Extra? Wie wärs mit einem winterlichen Cashew-Lebkuchen Granola oder Kokossnuss Protein Granola?

Frühstückstrends: Porridge & Chia Pudding

Porridge. Der altbekannte Haferbrei hat in den letzten Jahren sein Comeback gefeiert – und das zu Recht, finden wir. Der ursprünglich recht simple Porridge kann dank verschiedenster Variationen an Nussmusen, Trockenfrüchten und Nüssen zu einem vollmundigen, köstlichen Frühstück aufgepimpt werden. Die Basiszutat beschränkt sich lange nicht mehr nur auf Haferflocken. So können diese beispielsweise durch Buchweizenflocken oder ungeschälte Hanfsamen ausgetauscht werden. Und auch das Topping lässt sich variieren: Von Apfel-Lebkuchen-Porridge, über ein Haselnuss Oatmeal bis hin zum Vanille Chia Oatmeal sind Deiner Kreativität, wie immer, keine Grenzen gesetzt. Ebenfalls sehr facettenreich sind die Chia Samen. Das Superfood ist aufgrund seiner starken Quelleigenschaften ein echtes Allround Talent. Sie lassen sich besonders gut zu “Chia-Pudding” verarbeiten, für die die Chia Samen über Nacht im Kühlschrank in Wasser oder Pflanzendrink gequollen werden. Gleich am nächsten Morgen kannst Du das Pudding-Erzeugnis dann auch schon zu einem Matcha Chia Pudding oder aber einem tropischen Kokos Chia Pudding verfeinern.

Müsliriegel selber machen

Was wir genauso sehr lieben wie leckeres Müsli? Na, Müsliriegel! Die sind besonders praktisch, wenn morgens mal keine Zeit fürs Frühstück bleibt und Dich auf dem Weg in die Uni oder ins Büro bereits ein Hungergefühl überfällt. Selbstverständlich machen wir unsere Müsliriegel am liebsten selber: Denn so bestimmst Du allein, was drin ist!

Leckere Müsliriegel-Rezepte

Rezepte für schmackhafte Riegel gibt es ähnlich viele wie für Müsli-Mischungen – eine ganze Menge also! Dabei kannst Du grob unterscheiden zwischen gebackenen Riegeln und denen, die ganz ohne Hitze zusammenhalten:

Müsliriegel backen

Für die erstgenannten verwendest Du am besten leckere Haferflocken als Basis und vermischst diese mit Nüssen Deiner Wahl. Für eine fruchtige Note eignen sich außerdem Trockenfrüchte hervorragend. Als Bindemittel dienen (vegane) Butter oder Kokosöl, welche Du zusammen mit einem unserer Süßungsmittel, z. B. Agavendicksaft, zum Kochen bringst. Nachdem Du Deine Trockenmischung untergehoben hast, kannst Du die Masse bereits auf ein Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei etwa 160 Grad 20 Minuten backen (je nach Ofentyp können die benötigte Hitze und Backdauer variieren). Wenn Du mit dem Bräunungsgrad zufrieden bist, den Ofen ausschalten und die Masse abkühlen lassen, bevor Du sie in Riegel schneidest. In unsere Lunchbox gepackt auch ein toller Snack für die Schule! 

Müsliriegel mit Datteln

Und soll der Ofen einmal ausbleiben, lauten die Zauberworte: Datteln und ein leistungsstarker Mixer. Die süßen Früchte sorgen durch ihre Klebrigkeit im pürierten Zustand für die richtige Konsistenz und liefern einen angenehm-süßen Geschmack, ohne den Zusatz von raffiniertem Zucker. Einfach zusammen mit Cashewkernen, Walnüssen oder anderen Nüssen Deiner Wahl mit einem Schluck Wasser pürieren, zwischen Bienenwachstüchern ausrollen, in Riegel schneiden und, wenn Du magst, in Sesam oder Leinsamen wälzen – et voilà!