🔥Achtung: bei Temperaturen von über 25°C können unsere Schokoladenprodukte schmelzen🔥

💪 Proteinpulver 8 Artikel

Filter
Bio Lupinenprotein 500 g

Inhalt: 0.5 kg (8,50 €* / 1 kg)

4,25 €* 8,50 €* je 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Reisprotein 500 g

Inhalt: 0.5 kg (15,00 €* / 1 kg)

7,50 €* 15,00 €* je 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Erbsenprotein 500 g

Inhalt: 0.5 kg (18,00 €* / 1 kg)

9,00 €* 18,00 €* je 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bio Reisprotein 12 x 500 g

Inhalt: 6 kg (13,25 €* / 1 kg)

79,50 €* 13,25 €* je 1 kg

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Bestes Proteinpulver für Dich

Erst zentnerschwere Gewichte durchs Fitnessstudio schleppen und am Wochenende noch einen Marathon rennen. Der einzig wahre Weg, sich für Proteinpulver zu qualifizieren, richtig? Falsch! Unser Proteinpulver ist für alle da, egal ob Du jeden Tag die Hanteln schwingst oder lieber auf der Couch chillst, Dich vegetarisch/vegan ernährst oder auch bei Fleisch zugreifst. Ob Du nun Proteinshakes zum Abnehmen, Muskelaufbau, Gewicht halten oder für den Genuss trinkst: Wir wollen Dir das leckerste Proteinpulver liefern, damit Du Deinen täglichen Proteinbedarf easy abdecken kannst. Denn: Protein trägt zur Zunahme von Muskelmasse bei. Eiweiß trägt außerdem zur Erhaltung normaler Knochen bei.

Die DGE empfiehlt eine tägliche Zufuhr von 0,8 g Protein/ kg Körpergewicht für Erwachsene ab 19 bis unter 65 Jahren. Über diesem Alter wird sogar ein Schätzwert von 1,0 g/ kg Körpergewicht pro Tag empfohlen. Viele Sportler:innen stecken ihr tägliches Protein-Ziel sogar noch viel höher. Eiweißpulver kann Dir vor allem dann helfen, wenn Du Dich schwer damit tust, Deinen Proteingehalt zu decken. Oder aber Du verwendest es als Unterstützung vor oder nach dem Sport. Du kannst unsere Proteinpulver außerdem zum Backen, Kochen, als Eiweiß-Shake oder mit Deinem Müsli, Porridge oder Joghurt vermischen. Deswegen haben wir auch etwas für jeden Anlass in unserem Shop: Für Eiweiß-Shakes legen wir Dir unser veganes Vanille Proteinpulver oder das Schoko Proteinpulver ans Herz. Möchtest Du mit Proteinpulver backen, dann sind dafür Bio Hanfprotein, Bio Erbsenprotein oder Bio Reisprotein geeignet. Unser Bio Lupinenprotein kannst Du auch als veganen Ei-Ersatz benutzen und das Bio Kürbiskernprotein peppt jeden Smoothie auf!

Neutrale Proteinpulver & Bio Proteinpulver ohne Süßungsmittel

Diese Proteinpulver haben es faustdick hinter den Ohren: Das Hanfprotein, Erbsenprotein, Reisprotein und Lupinenprotein bestehen alle aus einer einzigen (selbsterklärenden) Zutat und schmecken deshalb neutral bis leicht nussig. Bedeutet auch: Wir haben ihnen keinerlei Süßungsmittel oder Zucker zugesetzt. Sie enthalten lediglich von Natur aus ein wenig Zucker. Außerdem werden sie alle in top Bio-Qualität zu Dir nach Hause geliefert. Du kannst Sie wunderbar für Smoothies, zum Kochen und Backen oder als Topping für Dein Müsli verwenden. Die passenden Rezeptideen für Deine Vorteilspackungen findest Du in unserem Food Journal

So pimpst Du Deinen Schoko Haselnuss Kuchen ganz einfach mit Erbsenprotein. Nach dem Training gönnst Du Dir einen Bananen Protein Shake mit Soja Crispies mit Hanfprotein und für Dein schnelles Quark-Protein-Brot darf’s das Reisprotein sein. Unser Lupinenprotein eignet sich als Ei-Ersatz sogar zum veganisieren von Rezepten. Dafür mischst Du einen Esslöffel des Mehls mit 30 ml Wasser und lässt es anschließend quellen. Et voilà, fertig ist das Lupinen-Ei!

Mehrkomponenten-Proteinpulver für Protein Shakes

Aaachtung, unsere veganen Proteinpulver Schoko und Vanille leben nach dem Motto “Shake it off!”. Diese wissen nämlich genau, wie sie Deinen Shake so unwiderstehlich cremig-süß machen, dass Schütteln Dein neuer Lieblingssport wird! Klebrige Klümpchen haben wir zur Shake-Party übrigens nicht eingeladen. Auch wenn’s um die Nährstoffe geht, haben wir Vollgas gegeben: Durch die Verwendung von gleich drei verschiedenen Proteinkomponenten (Reisprotein, Erbsenprotein und Sojaprotein) sorgen wir für hervorragendes Muskelfutter nach dem Sport. Neben Vitamin D und Vitamin B12 haben wir auch Folsäure und Biotin zugesetzt. Neben Shakes kannst Du auch auch leckere Snacks mit den Proteinpulvern machen. Zum Beispiel die Cashew Protein Cookie Dough Balls oder im Mix mit (pflanzlichem) Joghurt oder Porridge zu einer süßen Bowl. Nur beim Backen solltest du hier vorsichtig sein, Sucralose sollte nicht stark erhitzt werden. In diesem Fall sind unsere Proteinpulver ohne Süßungsmittel Deine Wahl!

Veganes Proteinpulver oder Whey Protein: Was ist besser?

Whey Proteinpulver enthält Molkeneiweiß, das aus Kuhmilch gewonnen wird. Der Vorteil: Whey-Eiweiß ist eine gut verfügbare Proteinquelle, da alle essentiellen und nicht essentiellen Aminosäuren enthalten sind. Besonders auch die drei verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs), die besonders im Bereich Muskelaufbau von Bedeutung sind. Das sind Valin, Leucin und Isoleucin. Außerdem besitzt Whey eine hohe biologische Wertigkeit. Das beschreibt, mit welcher Effizienz die aufgenommenen Proteine in körpereigene Proteine umgesetzt werden können. Eine hohe biologische Wertigkeit bedeutet aber nicht automatisch eine hohe Qualität des Lebensmittels, sondern dient nur als Indikator für die Vielfalt und das Vorkommen enthaltener Aminosäuren. Sie kann aber als Hilfe bei der Beurteilung von proteinreichen Lebensmitteln dienen. 

Im Gegensatz dazu bestehen vegane Proteinpulver nur aus pflanzlichen Inhaltsstoffen. Bedeutet: Hier muss kein Tier leiden, außerdem sind die Pulver laktosefrei und somit auch für Allergiker:innen geeignet. Sojaprotein gehört zu den wenigen, vollwertigen Proteinquellen in der pflanzlichen Ernährung. Heißt: Es verfügt über ein vollständiges Aminosäureprofil und enthält somit auch alle für den Menschen essentiellen Aminosäuren. Deshalb steht Sojaprotein dem Whey-Protein in dieser Hinsicht in nichts nach. Für ein möglichst vollständiges Aminosäureprofil in Mehrkomponenten-Proteinpulvern werden oft verschiedene vegane Eiweißpulver gemischt, wie etwa in unserem Vanille Proteinpulver. Das besteht aus Soja-, Erbsen- und Reisprotein. 

Es kann also durchaus etwas dauern, bis Du das für Dich beste Proteinpulver gefunden hast. Probier’ Dich gerne durch unseren Shop und schreibe uns eine Bewertung, was Dir am besten geschmeckt hat!

Alle Fragen zu Proteinpulver:

Wir möchten Dir alle Informationen zu unseren Proteinpulvern geben. Falls Du Fragen zu einem konkreten Produkt hast, schau am besten in der Produktspezifikation nach. Solltest Du dort nicht fündig werden, kontaktiere uns bitte per Mail oder auf Social Media und wir klären alle Deine Fragen.

Was ist Proteinpulver? Warum und wann kann ich Proteinpulver verwenden?

Proteinpulver oder Eiweißpulver bestehen aus Proteinen aus tierischer und/oder pflanzlicher Herkunft. Sie zählen zu den Nahrungsergänzungsmitteln und werden vor allem beim Sport und zur Unterstützung von Diäten eingesetzt. Proteinpulver sind kein zwingender Bestandteil Deiner Ernährung, etwa, wenn Du Deinen Eiweißbedarf auch durch andere Nahrungsmittel decken kannst. Die DGE empfiehlt eine tägliche Zufuhr von 0,8 g Protein/ kg Körpergewicht für Erwachsene ab 19 bis unter 65 Jahren. Über diesem Alter gilt ein Schätzwert von 1,0 g/ kg Körpergewicht pro Tag. Proteinpulver ist deswegen vor allem für Dich geeignet, wenn Du Deinen Proteingehalt nicht decken kannst. Viele Sportler:innen setzen außerdem vor oder nach dem Training auf Protein Shakes.

Ist Proteinpulver gesund?

Über eine gesunde oder ungesunde Lebensweise entscheidet nicht ein einziges Lebensmittel, sondern eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Wir teilen unsere Produkte deshalb nicht in Kategorien wie gesund oder ungesund ein. Proteinpulver können Dir durch ihren hohen Proteingehalt dabei helfen, Deinen täglichen Eiweißbedarf zu decken. Ob Proteinpulver für Dich sinnvoll ist oder nicht, sprichst Du am besten vorab mit Deiner Ernährungsberatung ab.

Habt ihr Proteinpulver ohne Süßungsmittel oder Zucker?

Ja, wir haben eine ganze Reihe Proteinpulver ohne Süßungsmittel in unserem Shop, die keinerlei zugesetzten Zucker enthalten. Der Zucker, der in der Nährwerttabelle angegeben ist, ist dann nur der von Natur aus enthaltene Zucker. Hier kannst Du auf unser Bio Hanfprotein, Bio Erbsenprotein, Bio Kürbiskernprotein, Bio Lupinenprotein und Bio Reisprotein zurückgreifen.

Kann ich mit Proteinshakes abnehmen oder zunehmen?

Abnehmen kannst Du in der Regel durch ein tägliches Kaloriendefizit, während Du durch einen täglichen Kalorienüberschuss zunehmen kannst. Proteinpulver zum Abnehmen bzw. Eiweißpulver zum Zunehmen zu benutzen, ist also definitiv möglich! Bitte informiere Dich vor dem Zu- oder Abnehmen bei einem Arzt oder einer Ärztin, oder lass’ Dich auf Deinem Weg von einer Ernährungsberatung begleiten.

Handelt es sich um Bio Eiweißpulver?

Yes, die meisten unserer Proteinpulver kannst Du in Bio-Qualität kaufen, wie etwa das Bio Hanfprotein, Bio Erbsenprotein, Bio Kürbiskernprotein, Bio Lupinenprotein und Bio Reisprotein.

Verkauft KoRo veganes Proteinpulver?

Auf jeden Fall! Besonders stolz sind wir auf unsere veganen Proteinpulver Schokolade und Vanille, die aus Soja-, Erbsen- und Reisprotein bestehen. Sie schmecken herrlich cremig und lösen sich gut in Flüssigkeit auf. Klümpchen ade!

Welche Proteinpulver sind laktosefrei?

Für laktosefreie Protein Shakes kannst Du auf unser veganes Proteinpulver Schokolade und Vanille, Bio Kürbiskernprotein, Bio Lupinenprotein oder das Bio Reisprotein zurückgreifen.

Kann ich Protein Shakes ohne Sport trinken?

Es muss nicht immer ein schweißtreibendes Workout sein, Du kannst Proteinpulver auch ohne Sport zu Dir nehmen. Shakes und Eiweißpulver sind auch dann sinnvoll, wenn Du Probleme hast, Deinen täglichen Proteinbedarf zu decken.

Wie kann ich mir einen Protein Shake zubereiten?

Für einen leckeren Protein Shake empfehlen wir Dir insbesondere unsere veganen Mehrkomponenten-Proteinpulver Schokolade und Vanille. Mische 30 Gramm Proteinpulver mit etwa 400 ml Flüssigkeit. Du kannst Deinen Protein Shake mit Wasser oder Milch zubereiten, oder aber einen Pflanzendrink verwenden.

Welches Proteinpulver ist das Beste?

Das kommt ganz darauf an, für was Du das Proteinpulver verwenden möchtest. In Sachen Geschmack für beste Eiweiß-Shakes legen wir Dir unsere veganen Proteinpulver Schokolade und Vanille ans Herz. Möchtest Du mit Proteinpulver backen, dann sind das Bio Hanfprotein, Bio Erbsenprotein oder Bio Reisprotein super geeignet. Unser Bio Lupinenprotein kannst Du auch als veganen Ei-Ersatz benutzen und das Bio Kürbiskernprotein peppt jeden Smoothie auf!

Darf ich Proteinpulver in der Schwangerschaft oder Stillzeit verwenden?

Jede Schwangerschaft ist individuell und genauso sind es auch Deine Bedürfnisse und Risiken während dieser Zeit. Bitte wende Dich bei Fragen zu Proteinshakes in der Schwangerschaft oder Proteinpulver in der Stillzeit an Deine Ernährungsberatung oder Deine:n Arzt/Ärztin.

Welches Proteinpulver kann ich zum Backen verwenden?

Grundsätzlich kannst Du fast alle unsere Proteinpulver auch zum Backen verwenden. Sie eignen sich beispielsweise für süße Rezepte wie unseren Schoki-Eiweiß-Kuchen oder die Protein-Bananen-Muffins. Nur unsere veganen Proteinpulver Schokolade und Vanille solltest Du nicht zu stark erhitzen. Sie enthalten das Süßungsmittel Sucralose, das Hitze nicht so gerne mag. Für unser schnelles Quark-Protein-Brot eignet sich Reisprotein bestens. Probier’ Dich gerne durch oder veröffentliche Deine liebsten Protein-Rezepte in unserem Food Journal!